Startseite    Infos zum Wettbewerb    Anmeldung    Sponsoren    Bilder    Hall of Fame    Ergebnisse

Sieger der Crossalps 2006 - Thomas Wegscheider

Kommentar: Faulheit siegt.

Bei herrlichem Wetter und toller Abendstimmung feierten die Sieger des Crossalps 2006 an der Käseralm nähe Mittelstation Hochries den erfolgreichen und unfallfreien Abschluß des Adventurewettbewerbs.
Die Sieger der Crossalps 2006 werden vom Veranstaltern Horst Nietzold und Helmut Bergheim bekannt gegeben und geehrt. Den 1. Platz erreicht Thomas Wegscheider nach 24 h.

01.07.06 Siegerehrung der Crossalps 2006 - Pressebericht OVB -

Die Aufgabe war zu Fuß, oder mit dem Gleitschirm auf dem schnellsten Weg zum Landeplatz nach Zell am See (Schmittenhöhe) zu gelangen. Da bei jedem Wetter gestartet wurde, war eine besondere Taktik von jedem Teilnehmer gefordert. Es waren nicht nur die besten Flieger gefragt, sondern auch konditionsstarke Teilnehmer die den z.T. über 20 Kilo schweren Rucksack tragen konnten.
Start der 23 Teilnehmer war am 23.06. um 17°° Uhr an der Hochries. Das Teilnehmerfeld teilte sich lt. Horst in 3 Kategorien auf: - die Sofortzufusslosgeher, die Gleichabgleiter und die Erstmalabwarter.
Zunächst schien die Taktik der Ersmalabwarter aufzugehen, nachdem sich die Wolkenreste nach 18°° immer mehr auflösten und sogar die Basis bis auf über 1800 m anstieg, konnte diese Gruppe nach dem Start aufdrehen und die ersten beiden Gruppen "wie im Flug" überholen, unser Alfons setzte sich dabei kurzeitig (er meint mindestens für 30 Sekunden ;-) in Führung.
Der Samstag brachte nicht die erwarteten und von den Wetterfröschen angekündigten günstigen Thermikbedingungen, die Taktik der Amsamstagvonderhochriesnochmalstarter und der Inkössenweiterfliegenwoller ging nicht auf, so dass sich die Biskitzbühlerhorngeher und Konsequentgeherwennnichtfliegbar die vordersten Plätze erkämpften.

 
 


Thomas Wegscheider